Neurodivergenz?

Ob das Wort ganz neu für dich ist oder ob du die Welt schon seit Jahrzehnten neurodivergent wahrnimmst (oder beides!) – hier findest du die Basics zum Thema.

Faszinierend vielschichtig:
Neurodivergenz und Gesellschaft

Neurodivers oder neurodivergent?

„Neurodivers“ sind einfach alle Menschen. Denn dieser Begriff umfasst die ganze Bandbreite neurobiologischer Typen.
Neurodivergent sind jene 15 % von uns, die neurobiologisch oft besonders begabt dafür sind, neue Zugänge zu bestimmten Aufgaben zu finden.

Neurodivergent sind Menschen,
die neurobiologisch besonders
begabt dafür sind, neue Zugänge zu bestimmten Aufgaben zu finden.

Zu diesem Spektrum gehören*:

ADS & ADHS, Autismus,
Legasthenie, Dyskalkulie, Dyspraxie

Die Statistik zeigt:

Oft gehen damit Begabungen einher,
und zwar je nach
Diagnose ganz unterschiedliche:

• Hohe Detailwahrnehmung
• Genauigkeit
• Konzentrationsfähigkeit
• Logisches Denken
• Gutes Zahlen- und Datenverständnis
• klare Kommunikation
• Schnelle Auffassungsgabe
• starkes Gedächtnis
• Problemlösungskompetenz
• Begeisterungsfähigkeit
• Kreativität

*Genaueres dazu im Glossar

Unglaublich viel zu erzählen: Das Spektrum

Es gibt viel zu entdecken über das neurodivergente Spektrum und die Vielfalt der damit verbundenen neurologischen unterschiede. Wir verschaffen allen Interessierten einen kleinen Überblick zum Thema.

Ein diverses Team schreibt über diverse Themen

Bemerkenswert tiefgehend:
das Neuroverse

Wie erleben Teilnehmer die Amazing 15 Academy? Warum kann man mit Lego Programmieren lernen? Hier findest du Artikel rund um unsere Arbeit und das Leben, Theorie und Anekdoten – kurz: Vielfalt, wie sie nur im neurodivergenten Spektrum vorkommt.

Darfs ein bisserl mehr sein?

Anlaufstellen und Diagnostik

Amazing 15 informiert dich gerne zum Thema Neurodivergenz & Arbeit.
Du erreichst uns unter
+43 676 701 97 94 oder office@amazing15.at
Für andere Fragen findest du hier ausgewählte Anlaufstellen:

Dachverband der österreichischen Autistenhilfe: Kompetenz-, Diagnostik- und Therapiezentrum

Rainman’s Home: Tagesstruktur für Menschen im Autismusspektrum

WUK – Bildung und Beratung: Arbeitsassistenz und Jugendcoaching; Erfahrung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Autismusspektrum

Phönix Project: Berufliche Rehabilitation, psychosoziale Beratung, Qualifizierungen

Nomaden: Beratung und Unterstützung

Arche Noah: Diagnose und Therapiezentrum für Autismus bei Kindern und Jugendlichen

Medizinische Universität Wien: Spezialambulanz für Diagnose und Therapie für Kinder und Jugendliche

Elternnetzwerk: Beratung für Eltern/Angehörigen von jungen Menschen mit Behinderung (13 bis 25 Jahre) und den Jugendlichen selbst am Übergang von der Schule zum Beruf

Team ADHS: Treffen, Vernetzung, Unterstützung und Informationen für Erwachsene mit ADHS, Angehörige, Freunde und Fachleute 

Arche Noah: Diagnose und Therapiezentrum für Autismus bei Kindern und Jugendlichen

Ambulatorium Sonnenschein: Diagnostik und Therapie für Kinder

Nomaden: Beratung und Unterstützung

Verein Autismus Burgenland: Diagnostik, Therapie (Kinder, Jugendliche)

Autistenhilfe Oberösterreich: Beratung, Austausch

Barmherzige Brüder: Diagnostik, Therapie, Arbeitsintegration

VIA Autismus: Diagnostik, Therapie

Verein Libelle: Diagnostik, Therapie, Beratung

Verein Magnus: Therapie (Kinder, Jugendliche)

BBRZ: Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum

Praxis Sonnenblau: Heilpädagogische Förderung

Autisten Kärnten: Freizeitangebote, Austausch (für Eltern autistischer Kinder)

Inklusion Kärnten: Einzel- oder Gruppenförderung für Kinder und Erwachsene im Autismus-Spektrum

Diakonie de la Tour: Beratung, Einzel- oder Gruppenförderung, begleitete Selbsthilfegruppe

Aurea Tirol: Förderung für Kinder

Autistenhilfe Tirol: Ambulante Hilfe und Beratung

Eule – Therapie- und Förderzentrum: Therapie und Förderung für Kinder und Jugendliche

Verein Adapt: Beratung, Unterstützung und Selbsthilfegruppe für Personen mit ADHS und Angehörige

Fit2Work: begleitet Personen in ein gesundes Arbeitsleben und  unterstützt bei körperlichen bzw. seelischen Belastungen am Arbeitsplatz und beim Wiedereinstieg.